PBMV

Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Demokratiebahnhof Anklam

Was ist der Demokratiebahnhof?

Der Demokratiebahnhof Anklam ist ein Jugend- und Kulturzentrum, das im Jahr 2014 von jungen Menschen aus Anklam und der Region Vorpommern gegründet wurde. Es ist zu einem Vernetzungs- und Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geworden, bei dem Mitbestimmung und selbstorganisiertes Engagement im Mittelpunkt stehen. Der Demokratiebahnhof trägt zur Entwicklung einer lebendigen Zivilgesellschaft bei und ermutigt Menschen ihre Fähigkeiten im Interesse des Gemeinwohls einzubringen. Inzwischen arbeiten ein Jugendsozialarbeiter und zwei Umweltpädagoginnen am Bahnhof und organisieren den Alltag, aber bieten z.B. auch in Schulen Projektangebote an.

​Der Träger des Demokratiebahnhofs ist der Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Was passiert hier?

Im „Jugendzentrum Abstellgleis“ können Jugendliche ihre eigenen Ideen entwickeln und ausprobieren sowie ihren Lebensraum eigenverantwortlich gestalten. Das regelmäßige Wochenprogramm lädt zum upcyclen, gärtnern, gemeinsamen Kochen und Abhängen ein.

Im großen Saal, dem Kulturzentrum, finden regelmäßig Vorträge, Diskussionsrunden, Film- und Musikabende statt. Auch Vereine und Initiativen aus Anklam und Umgebung können sich in den Räumen des Bahnhofs treffen.

Jugendsozialarbeit im Demokratiebahnhof Anklam

Kinder und Jugendliche haben im Demokratiebahnhof die Möglichkeit, mitzubestimmen und Beratung zu Fragen rund um Schule, Berufswahl und andere persönliche Dinge zu bekommen. Man kann verschiedenste Aktivitäten ausprobieren und eigene Projekte starten. Unser Jugendsozialarbeiter unterstützt dich dabei!

Die Jugendsozialarbeit wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union, die Stadt Anklam und den Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Ich möchte gern mehr erfahren!

Mehr Informationen findest Du unter www.demokratiebahnhof.de